Wie ich Therapeut wurde. Und warum.

Die Grundlage meiner Arbeit ist meine Faszination für die Natur, Bewegung und den menschlichen Körper. Ich bin Therapeut geworden, um Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen. Ich wollte begreifen, wie wir Menschen funktionieren, was uns bewegt und wie wir uns weiterentwickeln können, um in ein körperliches und psycho-emotionales Gleichgewicht zu kommen. Die Wertschätzung der Einzigartigkeit eines jeden meiner Patienten, den ich ein Stück auf seinem individuellen Weg begleiten darf, erlebe ich Tag für Tag als neue und faszinierende Herausforderung und wertvolle Erfahrung. In meinem Privatleben bin ich glücklicher Mann einer wunderbaren Frau und Vater einer kleinen Tochter. Meine Freizeit verbringe ich gern mit meiner Familie, Arbeiten im Garten, Outdoor-Aktivitäten wie Wandern und Segeln sowie beim Tanzen in einer kubanischen Salsa-Gruppe.

Mein beruflicher Werdegang

1993Abitur
1994- 1997Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Hans - Weinberger Akademie Schweinfurt
1999-2000Spiraldynamik®: Basic und Intermediate I
2001-2003Spiraldynamik®: Level Advanced
seit 2003Heilpraktikerzulassung
seit 2004selbstständig als Freier Mitarbeiter
2004-2009Osteopathie-Studium an der Osteopathie Schule Deutschland und University of Wales mit Abschluss Bachelor of Science in Osteopathy
2006Lomi Lomi Nui Ausbildung (Fahima Asseily)
2009/2010Spiraldynamik® Intermediate Specific: Körperbewusstsein
2009Somatoemotionale Behandlung in der Osteopathie
2009-2012Prä-/ perinatale Babytherapie Ausbildung (Terry Karlton)
ab 2013eigene Praxis in Würzburg
seit 2017Spiraldynamik®-Lizenzpartner
Außerdem:
Fortbildungen in Kinder-Osteopathie, Selbsterfahrung in Meditation, -Tiefenpsychologie, -prä- und perinatale Psychologie, -Traumaarbeit

Mitgliedschaften:
Bundesverband Osteopathie e.V. (BVO)
Insider Spiraldynamik® Akademie